Hasefriedhof - vom Todtenhof zum Park

Besichtigung & Führung sonstige

Nächster Termin

03.11.2024
13:30 - 15:00
Hasefriedhof
Öffentliche Stadtführung zu Fuß ohne Anmeldung

1808 wurden die Kirchhöfe innerhalb der Mauern Osnabrücks geschlossen. Vor den Toren wurden der „Hase-Todtenhof“ als Begräbnisstätte der Altstadt und der „Johannis-Todtenhof“ vor der Neustadt angelegt. Aus gleichen Gründen eingerichtet, zeigen sie viele Gemeinsamkeiten in ihrer Entwicklungsgeschichte. Doch es gibt deutliche Unterschiede, die sich im Laufe der vergangenen zwei Jahrhunderte herausgebildet haben.

Friedhöfe sind ein Spiegelbild künstlerischer, architektonischer, bildhauerischer und handwerklicher Leistungen ihrer jeweiligen Epoche. Geht man mit Stadtführungen über diese denkmalgeschützten Anlagen, erfährt man Wissenwertes über namhafte Persönlichkeiten, Grabmaltypen, Gesteine, Symbolik u.v.a.m. Der Wandel der Bestattungskultur und die Veränderung im Umgang mit dem Tod in der Gesellschaft lassen sich gut erkennen.

Website ansehen

Allgemeine Informationen

Preisinformationen 10€, Kinder 2€
Veranstalter StadtLand Führungen Osnabrück
Auguststraße 25
49078 Osnabrück

Tel.: 0541 2029972
E-Mail: stadtlandnoSpam@osnabrueck-fuehrungennoSpam.de
Website: www.osnabrueck-fuehrungen.de

Galerie

Veranstaltungsort

Hasefriedhof
Bramscher Straße
49088 Osnabrück
Deutschland

Weitere Veranstaltungen

Hinweis zu eventuellen kurzfristigen Änderungen

Bitte erkundigen Sie sich auf den Homepages oder direkt in den jeweiligen Häusern nach den aktuellen Öffnungs- und Veranstaltungszeiten, Preisen, Absagen etc. Diese Angaben können sich kurzfristig ändern!