Natur- und Geopark TERRA.vita

Naturpark-Infozentrum
Zeitzeugen der Erdgeschichte

Versteinerte Wattenmeere, Dinosaurierfährten oder Eiszeitfindlinge: Zwischen den Mooren, bewaldeten Höhenzügen und Flusslandschaften im UNESCO Geopark TERRA.vita können Sie uralte Zeitzeugen unserer Erdgeschichte und des Klimawandels entdecken. Denn in kaum einer anderen Region Deutschlands lässt sich die 300 Mio. Jahre alte Entwicklunggeschichte der Erde so lückenlos auf engstem Raum nachvollziehen – und erleben.

Bereits 1962 wurde TERRA.vita, damals als Naturpark, gegründet und setzt sich seitdem für das Miteinander von Natur und Mensch in der Region ein. Heute gehört TERRA.vita zu den insgesamt nur sieben UNESCO Global Geoparks in Deutschland. Diese Auszeichnung erhalten ausschließlich Gebiete mit einem geologischen Erbe von internationaler Bedeutung, die zudem strategische Ziele für nachhaltigen Tourismus und regionale Wertschöpfung verfolgen.

Rund 1.200 Kilometer Wanderwege führen insgesamt durch den Geopark. Mehrtägige Wanderfreuden genießen Sie auf dem Ahornweg, dem Hünenweg, dem DiVa-Walk und dem Mühlenweg, welche die Lebensadern TERRA.vitas nachzeichnen. Wer es lieber kürzer mag: 82 ausgeschilderte Wandertouren mit einer Länge zwischen 3 und 19 Kilometern – die TERRA.tracks – laden dazu ein, die abwechslungsreiche Landschaft zwischen Teutoburger Wald und Ankumer Höhen mit anderen Augen zu sehen.

Website ansehen

Auf einen Blick

Zahlungsmöglichkeiten Eintritt frei
Eignung für Kinder (jedes Alter)

Galerie

  • Grosssteingrab in Bippen
  • Venner Moor
  • Aussicht auf den Teutoburger Wald

Adresse & Kontakt

Natur- und Geopark Nördlicher Teutoburger Wald, Wiehengebirge, Osnabrücker Land e.V.
Am Schölerberg 1
49082 Osnabrück
Deutschland

Weitere Orte

Hinweis zu eventuellen kurzfristigen Änderungen

Bitte erkundigen Sie sich auf den Homepages oder direkt in den jeweiligen Häusern nach den aktuellen Öffnungs- und Veranstaltungszeiten, Preisen, Absagen etc. Diese Angaben können sich kurzfristig ändern! Allgemeine Warnmeldungen z. B. Extremwetter erhalten Sie nur, wenn Sie diese zulassen. Wie das geht, erfahren Sie hier